Schlaf – erholt oder erschöpft?

Schnell einschlafen, durchschlafen, erholt aufwachen – nur die wenigsten kommen in den Genuss dieser Lebensqualität und Kraftquelle.
Am 10./11. Juni 2016 in Bad Mergentheim geht es darum Stressoren zu identifizieren, sich auszutauschen und Lösungen aufzuzeigen.
Teilnehmer profitieren von den vielen Perspektiven auf den Schlaf und den persönlichen Kontakten aus Deutschland, Österreich und Italien.

Prof. Dr. med. Hans Schweisfurth (Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats) spricht über den „Schlafstress durch Atemwegserkrankungen“ und wird ergänzt durch Experten aus den Bereichen Medizin, Zahnmedizin, Elektrobiologie, Bauökologie, Produktinformation und Lebensmittelqualität.

Diesen Beitrag teilen