Erste Produkte OHNE PLASTIK ausgezeichnet

Mit jedem Kauf haben Sie die Wahl – mit oder ohne Plastik und bestimmen dadurch das Angebot!  Die DGUHT e.V. will Plastik-freie Produkte fördern und entwickelte das folgende Prüfzeichen:  OHNE PLASTIK bedeutet:  100% frei von erdölbasierten, synthetischen, makromolekularen Stoffen/Polymeren wie z.B. PE,PP, PVC.Ein Plastik-freie Verpackung ist nicht Voraussetzung, wird aber bei Erfüllung besonders ausgelobt.  Weitere Informationen zur Prüfung.  Die ersten …

Unvertraeglichkeit Kunststoffe Zahnfuellung

Zahnmedizinische Kunststoffe mit Nebenwirkungen

In der Zahnmedizin werden Kunststoffe in der Prophylaxe (Fissurenversiegelung), in der Füllungstherapie (oft auch als Amalgam-Ersatz), in der Kieferorthopädie (zum Befestigen von Multibandapparaturen oder auch für herausnehmbare Spangen), in der Prothetik (zum Ersatz von fehlenden Zähnen und zur Verblendung von Zahnkronen) und in der Implantologie (als Titanersatz) verwendet. Je nach therapeutischer Indikation kommen dabei überwiegend Acrylate zum Einsatz, in seltenen …

Weizen Unverträglichkeit

Weizen – Unverträglichkeit –  ATI-Proteine verursachen Darmreizungen

Kommentar zum Artikel „Nein, meinen Weizen ess` ich nicht!“ von Doris Neubauer in der FAS vom 19. August 2018 Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion der FAS, am Ende des Urlaubs habe ich heute den obigen Artikel gelesen. Ein sicher wichtiges Thema da wir in den westlichen Industriegesellschaften ja zunehmende Zahlen von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen beobachten. Oftmals bleibt die …

Grossbrand im Basler Rheinhafen – Akute Gesundheitsgefahren werden verschwiegen

Inhalt der E-Mail (29.07.2018) an die NZZ (Neue Zürcher Zeitung AG)  Gerne habe ich die verschiedenen Themen der NZZ gelesen, auch die Meldung (sda) über den Grossbrand im Altholzlager im Basler Rheinhafen. Wie immer wird von den Behörden vermeldet „keine akute Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung“. Impliziert dies das Eingeständnis einer langfristigen Gesundheitsgefährdung? Man könnte böswillig sein und das denken. Erstaunt bin …

Amalgam_Fuellung_gefährlich

EU schränkt Einsatz von Amalgam ein – Verbot ist längst überfällig

Ab 1. Juli 2018 sollen Zahnärzte Amalgam bei Kindern sowie schwangeren und stillenden Frauen nur noch in absoluten Ausnahmen nutzen, erklärte die EU-Kommission. Ein grundsätzliches Verbot ist damit vorerst vom Tisch. Stattdessen wird bis 2020 geprüft, ob Zahnärzte ab 2030 ganz darauf verzichten können. Thema waren vor allem Gesundheitsrisiken bei der Verarbeitung und der Entsorgung der Füllungen sowie bei der …

Prävention und Dekontamination von radioaktiven Partikeln

Die Freisetzung radioaktiver Partikel und radioaktiver Strahlung durch einem Reaktorunfall entspricht ca. der 10-fachen Menge der Hiroshima-Bombe! Bei dem Reaktorunfall in Tschernobyl wurde ein Gebiet von ca. 170.000 Quadratkilometer verseucht. Die Bundesrepublik hat eine Grundfläche von ca. 350.000 km². Jeder kann sich ausrechnen, wenn an den Grenzen der BRD ein AKW hochgeht, dann wird die halbe Bundesrepublik verstrahlt. Wie sollen …

Röntgenbild Entzündung Kieferknochen

FDOK – die versteckte Entzündung im Kieferknochen

Dank besser werdender bildgebender Verfahren werden in der Zahnmedizin immer häufiger isolierte Entzündungen im Kiefer diagnostiziert. Im Gegensatz zur Schulmedizin kennt die Existenz dieser fettig-degenerativen Osteolysen die ganzheitlich-systemische Zahnmedizin schon seit Langem. Trotz eindeutiger bildtechnischer und letztendlich auch labormedizinischer Beweise wird dieses Phänomen von der offiziellen Medizin aber nach wie vor ignoriert. Der wissenschaftlich korrekte Name für diese Knochenerweichungen lautet: …